Ursus & Nadeschkin  
English I'm lost!
Give me English!

HOME
ÜBER U&N
SPIELPLAN
PRODUKTIONEN
PERLEN, FREAKS & SPECIAL GUESTS
IM ORCHESTER GRABEN
BIOGRAFIE
BILDER DOWNLOAD
KRITIKEN
FAQ's
GÄSTEBUCH
REGIE
TAGEBUCH
KUNST AUFRÄUMEN
ARCHIV
LINKS
KIOSK
VIDEOS
COMICS
 
VIDEONEWSLETTER
KONTAKT
Ursus & Nadeschkin @ Facebook
TAGEBUCH 2014
RSS-Feed Subscribe

Jahr: 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 2004 2003 2002
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42

S'chline Gspängst HEUTE im Schweizer Fernsehen
26.12.2014
S'chline Gspängst HEUTE im Schweizer Fernsehen
Stille Nacht
24.12.2014
Stille Nacht
Es tönt in der Tonhalle!
20.12.2014
Es tönt in der Tonhalle!
Alle Jahre wieder: Jeder Rappen zählt!
18.12.2014
Alle Jahre wieder: Jeder Rappen zählt!
Weihnachtsessen im Badekleid!
17.12.2014
Weihnachtsessen im Badekleid!

 

26.12.2014

S'chline Gspängst HEUTE im Schweizer Fernsehen



Schweizer Film TV-Premiere,
Das kleine Gespenst - S'chline Gspängst
Heute Nachmittag um 16:25 - 17:56 auf SRF1

In der schweizer Mundartversion leiht Nadja Sieger (Nadeschkin) dem kleinen Gespenst ihre Stimme und Emil Steinberger als Uhu Schuhu erteilt weise Ratschläge .

INHALT:
Auf Burg Eulenstein lebt schon lange ein kleines Gespenst. Sein sehnlichster Wunsch ist es, die Welt bei Tageslicht zu sehen. Als es eines Tages wirklich um zwölf Uhr mittags erwacht, wird es vom ersten Sonnenstrahl schwarz verfärbt und versetzt so das ganze Städtchen in Angst und Schrecken.

Der Familienfilm «Das kleine Gespenst» beruht auf dem gleichnamigen Kinderbuchklassiker von Otfried Preussler. Das Kinderbuch wurde 1966 erstmals veröffentlicht. Der Autor, der auch Werke wie «Räuber Hotzenplotz» und «Krabat» schuf, verstarb am 18. Februar 2013.

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42
 Seite drucken Konzept und Design: Hauri GmbH, ArgoviaOnline  -  © Ursus & Nadeschkin