Ursus & Nadeschkin

Kritiken

Energiegeladen, temporeich und unbändige Spiellust

(...) Das neue Werk von Ursus & Nadeschkin basiert auf nichts Geringerem als dem weltberühmten Ballettstück «Der Nussknacker» des grossen russischen Komponisten Pjotr Iljitsch Tschaikowski. Ursus & Nadeschkin betreiben also Hochkultur? Ja, irgendwie schon, halt eben auf ihre ganz eigene Art und Weise (...) Mit «Der Tanz der Zuckerpflaumenfähre» ist dem Duo Ursus & Nadeschkin ein äusserst unterhaltsames Jubiläumsprogramm gelungen. Ein Programm, das nur so strotzt vor Energie und schier unbändiger Spiellust der beiden Künstler.

Bündner Tagblatt, Kultur Südostschweiz
Bündner Tagblatt, 14.12.2018

Nonsens der Oberklasse

Ursus & Nadeschkin sind mit einem neuen Programm zurück. Nach über drei Jahrzehnten gehören sie noch immer zum Besten, was die Schweiz in Sachen Komik zu bieten hat. (...) Das Komikerduo funktioniert wie ein komplexes Uhrwerk, das auch nach über dreissig Jahren keinerlei Abnützungserscheinungen aufweist, wie sich an der Premiere im Casinotheater Winterthur zeigte. Bei ihrer temporeichen Hochpräzisionskomik muss jede Silbe, jede Bewegung passen, das Timing auf die Hundertstelsekunde abgestimmt sein. Dass die beiden unter realen Bühnenbedingungen proben und dabei jede Publikumsreaktion austesten können, ist Ausdruck ihrer Popularität. Die beiden, die schon so lange zusammenarbeiten, ohne privat ein Paar zu sein, wissen genau, wie das menschliche Zusammenleben funktioniert: dass sich Harmonie und Disharmonie bedingen, dass blindes Vertrauen grobe Missverständnisse nicht ausschliesst, weil sonst das Leben langweilig wäre. (...) Waren ihre Programme einst Requisitenschlachten, spielen sie nun vorwiegend auf einer leeren Bühne. Da sind einfach nur Ursus und Nadeschkin, die einen ganzen Saal zum Lachen bringen. Mehr ist für einen starken und vergnüglichen Theaterabend auch gar nicht nötig.

© Rico Bandle (die Weltwoche)
Die WELTWOCHE, 13.12.2018

«Schlau, tiefsinnig, mutig... und unglaublich lustig! Ursus & Nadeschkin erfinden sich einmal mehr neu!»

TV RBB Berlin, 08.03.2015

Fetter Applaus

«Theater über Theater, so etwas kann in die Hose gehen. Nicht aber diesen herrlichen Bühnenprofis aus der Schweiz. (...) Fantastisch, wie Ursus & Nadeschkin den Spannungsbogen halten. Vermeintliche Plaudereien, die an Existenziellem rütteln. Lust am Absurden, präzise gesetzte Pointen.»

Neues Volksblatt, Linz, 16.10.2014

«Ursus & Nadeschkin, die Schweizer Präzisions-Anarchisten, haben über die Jahre ihr eigenes Genre kreiert. Sie brillieren mit Slapstick, spielen mit Worten und Erwartungen der Zuschauer, sind ihnen immer einen Schritt voraus und locken sie dabei unwiderstehlich in ihre Welt.»

3sat, 01.10.2014

SIE MUSS NUR DEN MUND AUFMACHEN...

«Dieses Duo verbindet sinnvolle Sätze so schön mit Nonsens, setzt Kleinigkeiten so überraschend ein, erspürt das perfekte Timing für einen Witz, dass es die reine Freude ist, ihnen zuzusehen. In der Schweiz weltberühmt, haben Ursus & Nadeschkin es überallhin geschafft. Wie schön, dass sie wieder ein Tage in Berlin sind.»

Ursus & Nadeschkin begeistern im Tipi
Berliner Zeitung, 14.09.2014

Viel zu selten ist das eidgenössische Clownsduo in Berlin zu erleben!

«Nachdem die weißen Show-Kostüme mitsamt Blondhaarperücken in die Ecke geflogen sind, brechen Nadeschkins chaotische Rastafari-Allüren genauso pfeilschnell hervor wie Ursus' Hang zur Detailversessenheit. Sie überlegt, ob sie mit dem Publikum noch zum Brandenburger Tor gehen soll. Er referiert indes über eine höhere Theaterqualität durch Weglassen und markttaugliche Kunst im Schnelldurchlauf.»

Die Sechs-Minuten-Show
Berliner Morgenpost, 14.09.2014

«Ihr Humor ist verrückt, die Mimik grandios und die Ideen sind skurril.»

Südkurier, 01.04.2014

Seit 27 ein Traumpaar der Komik!

«Gleich zweimal spielten „U&N“ vor vollem Haus und ließen ein Publikum zurück, dem man das Lächeln hätte aus dem Gesicht meißeln müssen.»

Südkurier, 18.03.2014

«Das ist der High-End-Bereich der Komik.»

Der Landbote über Ursus & Nadeschkin
LANDBOTE, 07.03.2014