Ursus & Nadeschkin

Gästebuch

Eintrag hinzufügen

Anzahl Einträge im Gästebuch: 2816

Seite 29 von 282


Mo, 09.07.2012, 05:42 Uhr

2536

das wehrli aufraumen ist schweizer verarschung und keine kunst oder dergleichen, absolut nicht. hort mit dem mist auf.

fritz hinterkaifeck


Sa, 23.06.2012, 18:02 Uhr

2535

Hallo zusammen, ich freue mich schon auf euer nächstes programm; da bin ich ja gespannnt. Hoffendlich geht es länger als nur sechs minuten :) Ich komme im Februar zu Euch ins Theater nach Thun. Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Sommer. Ganz liebe Grüsse, Flavia blatt

flavia blatt, münsingen


So, 03.06.2012, 23:16 Uhr

2534

Liebe Ursus & Nadeschkin

Ich hab euch jetzt immer nur im Fernseh gesehen, und gestern Abend zum ersten Mal live in Buchs. Grosses Kompliment! Eure Show hat all meine Erwartungen übertroffen! Weiter so! Ab jetzt bin ich auch ein Fan ;-)
euer Mäcke

Markus Heuri, Aarau


Di, 22.05.2012, 10:48 Uhr

2533

Hallo Nadja, alles liebe und gute zum Geburtstag,und viel Erfolg.

Lutz Giersch, Offenbach/M


Mo, 21.05.2012, 07:58 Uhr

2532

Ganz toll war der Abend im Bierhübeli mit den beiden Gebärdensprachdolmetscherinnen! Es ist absolut vorbildlich, wie Sie Kunst und Kultur auch für Gehörlose und Schwerhörige zugänglich machen! Merci vielmal!!!

Mirjam, Bern


So, 20.05.2012, 09:07 Uhr

2531

Hallo Ihr beiden und herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag Nadeschkin! Wir hoffen, Euch beide bald mal wieder sehen zu können! Ihr seid super! Liebe Grüße aus dem Allgäu!

Klaus und Sonja, Wangen an der Argen (Allgäu)


Fr, 18.05.2012, 17:47 Uhr

2530

Da haben wir's. Manchmal sind auch Fans bockig und wollen sich nicht aufräumen lassen.

Chris, München


Do, 17.05.2012, 17:39 Uhr

2529

Es war ein wunderbarer Abend. Eine wunderbare Nadeschkin! Auch Ursus war gut. Nur schade hatte er nachher schlechte Laune und pfurrte missmutig Buchkäufer an. Aber, aber Ursus! Wir sind Eure Fans! Wir kaufen Dein Buch! Dafür war Nadeschkin umso netter!

Ty, Bern


So, 13.05.2012, 09:12 Uhr

2528

Ich hatte gestern das Vergnügen, im Stadtsaal in Wien – der ja tagsüber ein Schwimmbad ist, was mir bisher nicht bekannt war – Eurer ZUGABE beizuwohnen. Wie so viele andere der gestern Abend Anwesenden bin ich kein Wiener, sondern Niederösterreicher (aber nicht der aus der 1. Reihe, der aus „Vhmnehmne“ kam).

Hoffentlich verschlägt es Euch sehr bald wieder einmal in unsere Gegend.

Viele liebe Grüße aus dem ballonartigen Ende von Österreich!
Franz

Franz, Mödling, Niederösterreich, Österreich


Sa, 12.05.2012, 21:23 Uhr

2527

Aber mal was anderes:
Seit ewigen Zeiten versuche ich Eure herrliche Sprache für mich zu "erschließen". Abgesehen von dem amtlich angezeigtem Deutsch ist das ausgesprochene Schweitzer Deutsch ja ein Erlebnis für sich.
Ich empfinde es als Sachse wie einen melodisch-rhythmisch-ästhetischen Galopp in der Welt der deutschlichen Kommunikations-Klänge. Viel schöner als sämtliche Dialekte und Mundarten und im Grunde eine völlig eigene Sprache. Es wäre wunderschön, wenn es eine Übereinkunft zur Schreibweise gäbe.
Die vorgefundenen Zuschriften in "Lautsprache" differenzieren in einer für mich nicht durchschaubaren Weise und meine Neugier wird immer größer.
Könnt Ihr mir als Kommunikations-Virtuosen einen aufklärenden Tipp geben?
Mit herzlichem Gruß

Gerhard, Dresden