Ursus & Nadeschkin

Tagebuch

31.12.2007

Silfest, Silfester, Silganzfest

Silfest, Silfester, Silganzfest

Das Bild zeigt uns, in Erwartung des Galadiners zum Jahreswechsel, mit anderen Ball-Gästen*.
Wir wünschen allen ein Neues Jahr und dass das klappt mit dem Jahreswechsel!

* Wer genau hinschaut, sieht im Hintergrund, in verschwindend unauffälliger Verkleidung, das Alte Jahr (3. von rechts).

24.12.2007

Unser Beitrag zu Weihnachten

Unser Beitrag zu Weihnachten

Just diese Woche ist uns beim Jahresend-Aufräumen dieses alte Bild in die Hände geraten, das U&N als abstrahierten Ochs und Eselin inmitten der geschichtsgetreuen Nachstellung der Orignal-Bethlehem-Krippen-und-so-Szene zeigt. Bei genauem Hinschauen kann man links im Bild Michael Von der Heide (als Josef), rechts im Bild Patrick Frey (als Erster König) und unten rechts Viktor Giacobbo (als Tschiisess) erkennen.
Wie es zu diesem Bild kam?
Keine Ahnung – aber das macht nichts: bei der Weihnachtsgeschichte weiss ja eh niemand so recht, wie es dazu kam.

20.12.2007

Backen mit Ursus

Backen mit Ursus

Bezugnehmend auf den Eintrag vom 16.12. und vom 18.12. haben wir von R.B. aus A. diesen Beitrag erhalten. Es wurde weder Kosten noch Mühe gescheut, um Ursus doch noch in die Panettone zu kriegen!
Oder ist das eher ein verfrühter 3-Königs-Kuchen mit falschem König?

18.12.2007

Vorschlag Nr. 239

Vorschlag Nr. 239

Bezugnehmend auf den Eintrag von gestern:
der «Ursus-als-Panettone-Beitrag» entfällt aus prioritären Gründen!
Hier aber eine weitere Zusendung für die Rubrik
«Andere Ansichten von U&N», die wir durchaus originell finden. Denken Sie also an uns, wenn Sie nächstes Mal Ihr Besteck in die Hände nehmen...

16.12.2007

«Nadeschkin-Basteln» mit Mimi

«Nadeschkin-Basteln» mit Mimi

Passend zur Weihnachtszeit kommen die guten Bastel-Ideen.
Der Basteltip von heute gibt uns Mimi exklusiv aus Deutschland:

Zutaten:
Eine WC-Rolle, Wolle - gelb (blau, gün oder rog geht auch), Kleber, um die «Haare in die WC-Rolle zu kleben, und Mahlstifte.

viel Spass!

Morgen:
«Ursus-Panetone»
nach einem Rezept von Helena Jansen-Schneck