Ursus & Nadeschkin

Tagebuch

Direkt zu einem Jahr springen:

2020 2019 2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 2004 2003 2002

Direkt zu einem Monat im Jahr 2020 springen:

October September August June May April March January

21.10.2020

Flash, die Rennkuh!

Flash, die Rennkuh!

Nach 50 Shows im Sägemehl ist es an der Zeit, unserer Kuh Circe mal ein grosses Kränzli zu winden, für ihre Professionalität als Zirkusartistin! Sie macht ihre Arbeit tagtäglich hervorragend, ist zuverlässig, kann es jedes Mal kaum erwarten, bis sie in die Manege darf und ist immer noch topfit ;-)
Und dafür kriegt sie regelmässig feines Futter, Auslauf und Streicheleinheiten –
bald wird sie, wie man auf diesem Bild erwarten kann, durch den Ring springen!

Bild: Danièle Traeber

16.10.2020

Eine ruhige Nacht wünschen wir dir, Bilel!

Eine ruhige Nacht wünschen wir dir, Bilel!

Nach der Abendvorstellung auf dem Zürcher Sächsilüüteplatz, wenn alle Artisten in ihren Wohnwagen im Albisgüetli müde in die Betten fallen und auch das Publikum wieder zu Hause angekommen ist, wenn die Schweinwerfer erloschen, und das einzige, was noch leuchtet, die KNIE-Buchstaben auf dem Zeltdach sind, dann beginnt die Arbeit von BILEL, dem marokkanischen Mitarbeiter, der seit vielen Jahren für die Nachtwache im Zirkus KNIE zuständig ist. Sein Feierabend, bzw. -morgen ist um 6 Uhr, dann geht er schlafen, um für die nächste Nachtschicht wieder fit zu sein.
Danke, Bilel, für deinen wichtigen Job!

15.10.2020

Kurz vor dem Sprung

Kurz vor dem Sprung

Für ein Mal aus der Gegenperspektive –
U&N kurz vor dem Absprung für das «neue» Plakatbild, dessen Entwicklung uns jeden Abend viel Spass bereitet und immer ein wenig anders ist.

Bild: Muriel Wahab

13.10.2020

U&N Mini

U&N Mini

Es gibt fliegende Töffs im diesjährigen Knie-Programm, Hochseilartisten, die zu siebt übereinander stehen, Akrobaten, die an ihren Zähnen unter der Zirkuskuppel hängen, Messerwerfer, einen Weltrekord mit zehn Motorrädern in einer Kugel, Taubenchoreografien und Pferdedressuren –aber unsere heimlichen Stars in der Manege sind Raoul & Sid, die als Ursus & Nadeschkin im Kleinformat im zweiten Teil des Programmes auftauchen, als Regenmacher, Rüebli-Fütterer, Töfffahrer und Kugelzieher...Dass sie auch nach 40 Vorstellungen immer noch voll motiviert sind und Spass an ihren Auftritten haben, freut uns –ihr macht das grossartig!

11.10.2020

Was während der letzten Show rund ums Zelt passiert

Was während der letzten Show rund ums Zelt passiert

Es ist immer dasselbe faszinierende Schauspiel, wenn der Zirkus am Abbautag seine letzte Vorstellung hat: wir gehen durch einen Seiteneingang rein, spielen unsere Nummer und gehen durch einen Seiteneingang wieder raus aus dem Zelt – und in diesen paar Minuten ist bereits wieder ein Teil des Mobiliars, der Zäune, der Teppiche, der Kabel verschwunden und zusammengepackt. Nach jedem unserer Auftritte wird's rund ums Zelt leerer, und wir sind immer froh, dass die emsigen Knie-Arbeiter in den orangenen Überzügen nicht vergessen, das Zelt erst dann abzubauen, wenn drinnen der Schlussapplaus verklungen ist ... ;-)

Übrigens: wer genau hinsieht, erkennt irgendwo auch Nadeschkin (ohne gelbe Weste) auf dem Weg zurück zur Garderobe.